Grand Tour Savoyer Alpen mit Alpe d’Huez

Kategorie: Kurzreisen
10.08.20 - 13.08.20
4 Tage
Preis: CHF 895.00

Unser Reiseziel Savoyen liegt im Gebiet der französischen Alpen. Der Mont Blanc ist der höchste Gipfel Europas und präsentiert sich stolz als «König der Alpen». Erfreuen Sie sich auf dieser Reise an der Naturschönheit der Alpenwelt. Rauschende Bäche wechseln mit saftig grünen Wiesen und firnbedeckten Bergriesen. Etliche reizvolle Passstrassen und blumenge-schmückte Bergdörfer liegen auf unserer Route. Wir lernen bekannte Ferienorte wie Chamonix, Val-d’Isère und Alpe d’Huez kennen.

1. Tag Montag, 10. August

Brienz – Landry

06.00 Uhr ab Meiringen (weitere Einsteigeorte nach Absprache) via Brienz – Interlaken – Bern – Fribourg. Bald erblicken wir den Genfersee mit seinen schönen Rebbergen. Weiter geht die Fahrt Richtung Martigny und hinauf zum Col de la Forclaz. Fantastische Ausblicke zum Mont Blanc begleiten unsere Fahrt. Über Argentière kommen wir nach Chamonix, einem der bekanntesten Ferienorte der Savoyer Alpen. Nach der Mittagspause fahren wir am bekannten Skiort Megève vorbei, über den Col des Saisies via Beaufort zum reizvollen Col de Méraillet und weiter via Bourg-Saint-Maurice nach Landry.

 

2. Tag Dienstag, 11. August

Landry – Val-d’Isère – Col de l’Iseran – Alpe d’Huez

Eine wunderbare Bergwelt und Alpenpässe, welche von der Tour de France erklettert werden, gehören zu unserer heutigen «Königsetappe». Auf der gut ausgebauten Strasse fahren wir dem Lac du Chevril entlang zum Skiort Val-d’Isère. Nun erklimmen wir den höchsten befahrbaren Alpenpass Europas, den Col de l’Iseran. Die Fahrt verspricht ein unvergessliches Erlebnis. Gletscher und Seen wechseln in unvergleichlichen Farben und lassen das Herz eines jeden Bergfreundes höher schlagen. Über Modane erreichen wir Valloire. Nun geht es über den Col du Galibier, dieser zählt zu den wohl bekanntesten klassischen Anstiegen der Tour de France. Weiter durchs Tal der Romanche und zum königlichen Anstieg hinauf zur Alpe d’Huez.

 

3. Tag Mittwoch, 12. August

Alpe d’Huez – Annecy

Wir verlassen die Alpe d’Huez und kommen ins Tal der Romanche. Durch landschaftlich wunderbare Regionen fahren wir dem «Belledonne», dem Westausläufer der französischen Alpen, entlang. Vorbei an Albertville, Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1992, gelangen wir an den Lac d’Annecy. Dieser liegt harmonisch eingebettet in das umliegende Gebirge. Wir erreichen das malerische Städtchen Annecy. Durch die historische Altstadt schlängeln sich Kanäle, die von üppigem Blumenschmuck gesäumt sind und der Stadt ihren Charme verleihen. Individuelles Abendessen.

 

4. Tag Donnerstag, 13. August

Annecy – Brienz

Am Vormittag freie Zeit. Verbinden Sie einen wunderschönen Spaziergang am Seeufer mit einer Einkaufstour im pittoresken Zentrum. Gegen Mittag verlassen wir Annecy und fahren Richtung Genfersee, wo wir in der Region Thononles- Bains freien Mittagshalt machen. Via Evian – Montreux Rückfahrt zu den Einsteigeorten.


Während der ganzen Reise übernachten wir in guten Mittelklassehotels. Sämtliche Zimmer mit Bad oder Dusche/WC und zeitgemässem Komfort.


Pauschalpreis

Fr.

895.—

Einzelzimmerzuschlag

Fr.

250.—

Annullationskosten/SOS-Versicherung

Fr.

32.—

Frühbucherrabatt bis 31.3.20

Fr.

25.—

 

Inbegriffene Leistungen

  • Fahrt mit modernem 5-Sterne Flück-Car
  • Flück-Reisebegleitung
  • Unterkunft im Doppelzimmer, ZF
  • 3. Tag ZF

 

Währungen

Euro €


Dateien

Buchungsanfrage