Kurzreisen Schweiz

Tessin - Monte San Salvatore - Val Bavona

Die Sonne, die unvergleichliche Landschaft, die typischen Tessiner Dörfer, all dies versetzt uns in eine herrliche Ferienstimmung. Der grosse Reiz dieser Region ist der Kontrast zwischen alpiner und submediterraner Landschaft. Locarno wird aufgrund des milden Klimas und der mediterranen Pflanzenwelt als Perle am südlichen Alpenrand bezeichnet. Die malerische Stadt liegt am oberen Ende des Lago Maggiore, lassen auch Sie sich von ihrem Charme verführen.

1. Tag, Montag, 3. Oktober

Brienz – Ascona – Locarno

07.00 Uhr ab Interlaken (weitere Einsteigeorte nach Absprache) via Brienz – Meiringen - über Grimsel- und Nufenenpass ins schöne Tessin. In Ascona haben Sie Zeit zum individuellen Mittagessen. Am Nachmittag kurze Fahrt nach Tenero. Hier besuchen wir eine Weinkellerei. Der Familienbetrieb verarbeitet die Trauben, vorwiegend Merlot, aus den hügeligen Weinbergen der Region. Während einer Besichtigung erfahren wir viel Interessantes und degustieren feine Weine. Kurze Fahrt zu unserem Hotel in Locarno.

2. Tag, Dienstag, 4. Oktober

Monte San Salvatore - Lugano

Über den Monte Ceneri gelangen wir nach Paradiso. Mit der Standseilbahn fahren wir vom Luganersee auf den Gipfel des Monte San Salvatore. Mit seinem 360º-Rundblick ist das Panorama ganz besonders beeindruckend. Geniessen Sie die einmalige Aussicht, spazieren Sie ein paar Schritte und verweilen Sie im Restaurant bevor wir zurück ins Tal fahren. Anschliessend freier Aufenthalt in Lugano. Bummeln Sie entlang der schönen Seepromenade und durch die Gassen mit ihrem mediterranen Flair. Rückfahrt nach Locarno.

3. Tag, Mittwoch, 5. Oktober

Valle Maggia - Val Bavona

Durchs idyllische Maggiatal gelangen wir ins Val Bavona. Es ist das steilste und steinigste Tal des gesamten Alpengebiets. Die 12 im Tal verstreuten und nur im Sommerhalbjahr bewohnten Siedlungen sind ein Besuch wert. Foroglio ist eines dieser Dörfchen, bestehend aus wunderschönen Steinbauten und dem gleichnamigen Wasserfall im Hintergrund, der tosend von einem 110 Meter hohen Felsen ins Tal stürzt. In einem traditionellen Grotto geniessen wir ein typisches Mittagessen. Nach Ankunft in Locarno bleibt Zeit für einen Bummel über die Piazza Grande, durch die Altstadt oder entlang der Seepromenade. Individuelles Abendessen.

4. Tag, Donnerstag, 6. Oktober

Locarno – Stresa - Brienz

Schöne Fahrt entlang des Lago Maggiore. Bald schon erreichen wir Stresa – ein reizender, eleganter Kurort direkt am See. Prächtige Villen und zauberhafte Blumengärten laden zum Verweilen ein. Weiterfahrt via Domodossola und über den Simplonpass ins Wallis. Rückfahrt zurück ins Berner Oberland.

  • Fahrt mit modernem 5-Sterne Flück-Car
  • gebuchte Zimmerkategorie, HP
  • 3. Tag ZF
  • Weindegustation
  • Bahnfahrt San Salvatore
  • Mittagessen am 3. Tag

Das gute Mittelklassehotel befindet sich an zentraler Lage in Locarno, unmittelbar am See. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, Kabel-TV, Telefon und Safe.

ID/Code: 2104317 221003 | Programmänderungen vorbehalten.

Highlights

  • zentrales Hotel am See
  • Panoramasicht vom Monte San Salvatore
  • Val Bavona mit typischem Mittagessen

Wir sind gerne für sie da

info@flueck-reisen.ch

+41 33 952 15 45

Mo - Fr

08.30 – 11.30 Uhr & 13.30 – 17.00 Uhr

Termine & Preise

Dauer
Zeitraum
Unterbringung
Preis pro Person
4 Tage
Mo. 03.10. - Do. 06.10.2022
Pauschalpreis im DZ
Belegung: 2 Personen
inkl. HP
ab CHF 685.-

Kunden buchten auch