Erlebnisreisen Rundreisen Großbritanien Nordirland Irland

Irland – Nordirland

Irland, die grüne Insel Europas, ist wild und wundervoll. Es ist ein Land voller Geschichte und kulturellem Erbe, mit unverwechselbarem Charakter und besonderem Charme. Ein Land, an das man sein Herz verliert, angefangen bei der faszinierenden Landschaft, den liebenswerten kleinen Städten und gemütlichen Pubs bis hin zu den gastfreundlichen, herzlichen Menschen. Nordirland mit seinen 6 Provinzen ist ein Teil des Englischen Königreichs und geniesst im Tourismus noch weitgehend einen Dornröschenschlaf. Pulsierende Städte, vielfältige Landschaften, faszinierende Küsten und Klippen machen die Region unter Irland-Kennern zum Geheimtipp! Die Landschaften im Westen Irlands bilden eine eindrucksvolle Mischung aus atemberaubenden Küsten, schroffen Klippen, sanften Hügelketten, geheimnisvollen Mooren, Bergen, lieblichen Seen und dem träge dahinströmenden Fluss Shannon. Im Südwesten gedeihen dank des warmen Golfstroms und der milden, feuchten Südwinde Palmen und Bambus. Mit seinen spektakulären Halbinseln ist es eine der beliebtesten Regionen der Insel und eine sehr kontrastreiche Gegend. Gastfreundlich wie ein Dorf, weltoffen wie eine Grossstadt, gemütlich wie ein Pub – so präsentiert sich die Hauptstadt Dublin dem Besucher. Die ursprüngliche Landschaft von Connemara, die berühmten Cliffs of Moher, die traumhafte Küstenstrasse «Ring of Kerry» und die lebendigen Städte Belfast, Galway und Dublin sind nur einige Erlebnisse dieser Rundreise.

1. Tag Sonntag, 9. Juli

Brienz – Köln

06.00 Uhr ab Meiringen (weitere Einsteigeorte nach Absprache) via Brienz – Interlaken – Spiez – Thun – Bern – Basel. In Deutschland gelangen wir nordwärts nach Köln.

2. Tag Montag, 10. Juli

Köln – IJmuiden

Unsere Fahrt geht weiter nordwärts. An Venlo und Utrecht vorbei fahren wir via Amsterdam zum Hafen in IJmuiden. Einschiffung auf die Fähre nach Newcastle.

3. Tag Dienstag, 11. Juli

Newcastle – Belfast

Das Schiff legt im Hafen von Newcastle an. Wir durchqueren England von Osten nach Westen. Weiterfahrt über die Schottische Grenze an Dumfries vorbei nach Cairnryan. Am Nachmittag überqueren wir die Irische See mit der Fähre und erreichen die nordirische Hauptstadt Belfast.

4. Tag Mittwoch, 12. Juli

Belfast

Am Vormittag unternehmen wir eine geführte Rundfahrt und lernen die vielen Highlights der Stadt kennen. Dabei sehen wir die City Hall, das Customs House sowie das Grand Opera House und vieles mehr. Am Nachmittag besuchen wir das Titanic Museum. Hier wurde der legendäre Luxusliner vom Stapel gelassen. Im Jahr 2012, 100 Jahre nach dem Untergang, eröffnete am Bauplatz die eindrückliche und grösste «Titanic»-Ausstellung der Welt.

5. Tag Donnerstag, 13. Juli

Belfast – Antrimküste – Letterkenny

Weiterfahrt in Richtung Norden. Die Antrimküste begeistert durch eine wunderschöne Küstenlandschaft und die vielen schmalen Täler. An der Causeway Coast liegen einige der Höhepunkte Nordirlands. Am berühmtesten sind die Basaltsäulen des Giants Causeway und die Legende ihrer Entstehung. Vorbei an Londonderry mit seiner malerischen Altstadt reisen wir in die Republik Irland nach Letterkenny.

6. Tag Freitag, 14. Juli

Letterkenny – Donegal – Sligo

Heute fahren wir durch Donegal, einen ursprünglichen Teil Irlands, mit schroffen Bergen und einer zerklüfteten Küste. Die Grafschaft Donegal zählt zu den interessantesten Regionen Irlands. Durch Yeats Country geht es in Richtung Süden nach Sligo. Die Stadt, deren Name «Platz der Muscheln» bedeutet, stellt einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt im Nordwesten Irlands dar. Hier liegt auch einer der bekanntesten Tafelberge Irlands, der sagenumwobene Benbulben.

7. Tag Samstag, 15. Juli

Sligo – Galway

Durch Hügellandschaften gelangen wir nach Ballina, das an der Mündung des für Lachsfänge berühmten River Moy liegt. Via Castlebar fahren wir nach Westport zum freien Mittagessen. Gegen Abend kommen wir nach Galway. Malerisch gelegen an der gleichnamigen Bucht, lädt diese pulsierende Universitätsstadt zum Verweilen und Vergnügen ein. Restaurants und Pubs im verwinkelten Stadtzentrum mit engen Gassen locken Menschen aller Altersklassen an.

8. Tag Sonntag, 16. Juli

Connemara

Das raue und wilde Connemara mit unzähligen Naturschönheiten zählt zu den schönsten und einzigartigsten Regionen von Irland. Tiefblaue Seen, schroffe Berge, einsame Hochmoore, Heidelandschaften und weisssandige Korallenstrände prägen diese spezielle Gegend. Wir besichtigen die wunderschön gelegene Kylemore Abbey, erbaut als Landsitz eines Kaufmanns und heute eine Benediktinerinnenabtei und Mädcheninternat.

9. Tag Montag, 17. Juli

Galway – Killarney

Heute fahren wir durch die einzigartige Karstlandschaft des Burren. In dieser kargen Mondlandschaft gedeihen seltene arktische und alpine Pflanzen. Wir gelangen zu den Cliffs of Moher. Diese spektakulären Felsen ragen steil aus dem Meer. Der Blick in den Abgrund und in die Wogen des Atlantiks ist atemberaubend. Kurz vor Limerick lädt das Bunratty Castle mit Folk Park zu einem Besuch ein. Gewinnen Sie Einblick in das irische Landleben vor über 100 Jahren. Am Abend Ankunft in Killarney.

10. Tag Dienstag, 18. Juli

Ring of Kerry

Der Ring of Kerry gilt als eine der schönsten Küstenstrassen der Welt. Ein Wechsel von steilen Klippen, langen Sandstränden, grünen Wiesen und einsamen Berglandschaften erwartet Sie. Viele bunte Fischerorte und Kleinstädte, steinerne Zeugen der irischen Geschichte und eine teilweise mediterrane Vegetation gehören zur Faszination Ring of Kerry. Wir besuchen eine Schafffarm, wo wir interessante Einblicke erhalten. Durch den Killarney-Nationalpark mit seinen Seen geht es zurück zum Hotel.

11. Tag Mittwoch, 19. Juli

Killarney – Kilkenny – Dublin

Wir verabschieden uns vom Westen Irlands und fahren via Mallow nach Kilkenny. Der Stadtkern ist nahezu vollständig erhalten geblieben. Die vielen kleinen Gassen wurden bei der Stadtsanierung liebevoll instand gesetzt. An den Wicklow Mountains vorbei gelangen wir in die Hauptstadt Irlands.

12. Tag Donnerstag, 20. Juli

Dublin

Am Vormittag lernen wir Dublin auf einer geführten Stadtrundfahrt kennen. Sehenswert sind das alte Parlament, die St. Patrick-Kathedrale, die Guinness-Brauerei und vieles mehr. Es bleibt Ihnen freie Zeit für einen Einkaufsbummel oder um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Im Trinity College gehört das «Book of Kells» zu den grossen Sehenswürdigkeiten. Die Fussgängerzone in der Grafton Street ist Anziehungspunkt vieler Besucher und bekannt für seine reizvollen Häuser aus dem 19. Jahrhundert. Individuelles Abendessen.

13. Tag Freitag, 21. Juli

Dublin – Hull

Am Morgen verlassen wir Irland mit der Fähre in Richtung England nach Holyhead. Frühstück an Bord. Wir durchfahren das landschaftlich reizvolle Wales und steuern an Liverpool und Manchester vorbei Richtung Osten. In Hull Einschiffung auf die Fähre nach Rotterdam.

14. Tag Samstag, 22. Juli

Rotterdam – Brienz

Nach Ankunft der Fähre beginnt unsere Heimreise. Mit unvergesslichen Eindrücken geht unsere Reise im Berner Oberland zu Ende.

  • Fahrt mit modernem 5-Sterne Flück-Car
  • Doppelbesatzung Fahrer
  • gebuchte Zimmerkategorie, HP
  • 12. Tag ZF
  •  Fährüberfahrten in 2-Bett-Innenkabinen, HP
  •  Fährüberfahrten Grossbritannien – Irland
  • Stadtführungen Belfast & Dublin
  •  Eintritte & Besichtigungen gemäss Programm

Wir wohnen während der ganzen Reise in gehobenen Mittelklassehotels. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC. In Belfast, Galway, Killarney und Dublin übernachten wir jeweils zwei Nächte im selben Hotel.

ID/Code: 2349175 230706I | Programmänderungen vorbehalten.

Highlights

  • Giants Causeway
  • Cliffs of Moher
  • Ring of Kerry
  • lebendige Städte Belfast & Dublin

Wir sind gerne für sie da

info@flueck-reisen.ch

+41 33 952 15 45

Mo - Fr

08.30 – 11.30 Uhr & 13.30 – 17.00 Uhr

Termine & Preise

Dauer
Zeitraum
Unterbringung
Preis pro Person
14 Tage
So. 09.07. - Sa. 22.07.2023
Pauschalpreis im DZ
Belegung: 2 Personen
ab CHF 3655.-

Kunden buchten auch